Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Cuxhaven

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Gesetzliche Grundlagen

Die Bundesrepublik Deutschland ist gemäß Art. 89 Abs. 1 des Grundgesetzes (GG) Eigentümerin der Bundeswasserstraßen. Sie verwaltet gemäß Art. 87 Abs. 1 und Art. 89 Abs. 2 GG die Bundeswasserstraßen (Seewasserstraßen und Binnenwasserstraßen) durch eigene Behörden - die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV). Die Erfüllung der Verwaltungsaufgaben des Bundes richtet sich nach dem Bundeswasserstraßengesetz (WaStrG), dem Binnenschifffahrtsaufgabengesetz sowie dem Seeaufgabengesetz.